Bugner-Brüder top fit in die Saison

André und Benedikt BugnerAm 09.09. fanden im Rahmen der 1. German Masters die 1. und 2. Qualifikation der 1er und 2er Kunstradsportler für die Hallenradsport Weltmeisterschaft vom 24.-26.11. in Dornbirn Österreich statt. Die viermaligen Weltmeister André und Benedikt Bugner vom RSV 1921 Klein-Winternheim müssen sich in diesem Jahr gegenvergleichbar starke Mitkonkurrenten behaupten. Die Zweiten der letztjährigen Weltmeisterschaft HanselmannSchefold legten in der Vorrunde die stolze Punktzahl von 154,54 Punkten vor. Die Klein-Winternheimer durften sich keine Patzer erlauben. André und Benedikt Bugner zeigten ihre optimierte Kür der vergangenen Jahre und konnten die Vorrunde recht deutlich mit 165,54 Punkten gewinnen. Im Finale am Abend lieferten sich die beiden Paare wieder ein packendes Duell. Die Öhringer Sportler steigerten sich nochmals und legten 157,92 Punkte vor. Dies war die höchste Punktzahl, die jemals den Weltmeistern als Messlatte vorgelegt wurde. Wieder zeigten sich die Brüder unbeeindruckt, fuhren ihre Kür fehlerfrei und verließen die Wettkampffläche mit 167,76 Punkten. Damit konnten die Klein-Winternheimer nicht nur die 1. German Masters gewinnen, sondern sie haben bereits einen großen Schritt zur Qualifikation zur Weltmeisterschaft gemacht.

Text/Foto: KHB