5. Internationales Radballturnier

Starke Konkurrenz für die RSV-Radballer Fabian und Jonas Gebhard

André und Benedikt BugnerAttraktiven Radball und spannende Begegnungen verspricht die 5. Auflage des internationalen Radballturniers vom RSV 1921 Klein-Winternheim am 07. Januar 2017.

Wie in den Vorjahren ist es dem Radsportverein wieder gelungen ein hochkarätiges Teilnehmerfeld aus vier Nationen für das Turnier zu gewinnen.

Neben dem Turniersieger 2016 (Marco Wagner und Till Wehner) vom RVW Naurod zählen die amtierenden belgischen Meister (Brecht Damen und Niels Dirikx) aus Beringen zu den Topfavoriten des Turniers. Der diesjährige WM-Teilnehmer aus Belgien ist erstmals zu Gast beim RSV.

Auch für das Schweizer Team vom VC Oftringen (Sämi Niklaus und Patrick Luder) und die amtierenden Junioreneuropameister (Eric Haedicke und Max Rückschloss) aus Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) ist es die Premiere in Klein-Winternheim.

Komplettiert wird die internationale Konkurrenz durch die französischen Vizemeister und Erstligisten Mathias Seyfried und Thomas Leclerc aus Dorlisheim.

Weiterhin stellen sich die Teams aus Bechhofen (Bayern) und Bilshausen (Niedersachsen) der sportlichen Herausforderung.

Für den RSV Klein-Winternheim gehen die Oberliga- Radballer Fabian und Jonas Gebhard an den Start. Die Lokalmatadore wollen an Ihre starke Turnierleistung aus dem Vorjahr anknüpfen und wieder in den Kampf um die Podestplätze eingreifen. Das junge RSV-Duo setzt dabei auf eine super Stimmung und zahlreiche Unterstützung durch die Fans.

Die Vorrunde - in zwei Qualifikationsgruppen - beginnt um 14:00 Uhr. Im Anschluss an die Gruppenphase findet ab 17:00 Uhr die Austragung der Platzierungs- und Finalpartien im Rahmen der Abendveranstaltung statt.

Der Radsportverein und die jungen RSV – Radballer freuen sich darauf viele Radsportfans und Interessierte bei diesem sportlichen Highlight in der Radsportporthalle begrüßen zu können.

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Der Einstimmung hier der Link ->klick zu den Bilder des letzten Jahres.

Hier --> klick gehts zum Spielplan.