Radballer beim Frankreich 3. Sarazani – Cup in Dorlisheim - Die Form stimmt!

Dorlisheim in Frankreich 2016Die Einladung zum 3. Internationalen Sarazani Cup in Dorlisheim (Frankreich) kam für das RSV-Team Jonas und Fabian Gebhard genau zum richtigen Zeitpunkt. Nachdem man im Zuge der japanischen WM-Vorbereitung schon einmal als Trainingspartner einen ersten Leistungsstand ermitteln konnte, sollte das Turnier als finaler Test vor dem eigenen Turnier am 07.01.2017 dienen.

Im ersten Spiel gegen die Verbandsliga Mannschaft aus Offenburg kamen die Beiden mit dem glatten Hallenboden gar nicht zurecht und mussten sich letztendlich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Im zweiten Spiel gegen das Nationalliga-A Team (höchste Schweizer Spielklasse) aus Liestal musste jetzt eine deutliche Steigerung erfolgen, um nicht gleich aussichtslos zurück zu liegen. In einem ausgeglichenen Spiel konnte sich das Brüderpaar kurz vor Schluss einen 2 Tore Vorsprung erarbeiten, der dann routiniert über die Restspielzeit gehalten wurde. Auch das nächste Spiel gegen den Zweitligisten aus Leeden konnte mit einem knappen Vorsprung gewonnen werden. Man war wieder mitten drin im Turnier. Die nächste Partie gegen den späteren Turniersieger SG Sulz/Dornbirn aus Österreich ging erwartungsgemäß verloren, so dass alles vom letzten Spiel abhing. Gegen die Gastgeber und französische WM-Ersatzmannschaft aus Dorlisheim musste jetzt ein weiterer Sieg her um die Finalrunde zu erreichen. In einem spannenden und hart umkämpften Spiel Stand es bis kurz vor Schluss unentschieden. Wie so oft im Radball brachte ein Konter in den letzten Sekunden die Entscheidung, so dass sich Jonas und Fabian äußert unglücklich und denkbar knapp mit 1:2 geschlagen geben mussten. Die anvisierte Finalteilnahme war damit geplatzt und auf Grund des schlechteren Torverhältnisses sprang jetzt sogar nur noch der 4. Platz nach der Vorrunde heraus. Auch das Platzierungsspiel gegen die Zweitliga Mannschaft aus Mücheln entpuppte sich zu einem wahren Radballkrimi. Ständig wechselte die Führung und keine der Mannschaften konnte sich entscheidend absetzten. Leider sollten Fabian und Jonas auch in diesem Spiel wieder kurz vor Schluss ins Hintertreffen geraten und dieses, schon wieder mit nur einem Tor Unterschied, verlieren. Der letztlich 8. Platz von 12 Mannschaften spiegelt die Leistungsstärke der Beiden auf keinen Fall wider. Die deutlich ansteigende Formkurve der letzten Wochen macht jedoch Hoffnung für das eigene Turnier zum Jahresbeginn.

 Dorlisheim in Frankreich 2016