Oberliga Radball 2017

Youngster des RSV 1921 werden Oberligameister

Internationales Radballturnier 2017 Bereits im zweiten Jahr in der Radball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar konnte das Brüderpaar Fabian und Jonas Gebhard vom RSV 1921 e.V. Klein-Winternheim den Meistertitel erringen. Mit einer überragenden Bilanz von 21 Siegen aus 22 Spielen und einem Torverhältnis von 127:27 Toren demonstrierten die Beiden ihre Überlegenheit der höchsten regionalen Spielklasse. Durch diesen Titel qualifizierte sich das Team gleichzeitig für die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga, die am Pfingstsamstag in Sulgen im Schwarzwald stattfindet. Der RSV setzt große Hoffnung in die frisch gebackenen Meister und hofft, dass sie dort genauso wie bereits beim Deutschland-Pokal der Altersklasse U23 eine Runde weiter kommen.

Auch die Paarung Niklas Schmitt / Martin Schreiber vom RSV 1921 Klein-Winternheim wusste während der Saison 2016/2017 durchaus zu überzeugen und belegte am Ende hinter der Mannschaft Rudolfo Möllstädter / Peter Sziedat aus Bolanden den 3. Platz.

Ebenfalls positiv aus Vereinssicht erreichte das RSV-Duo Tobias Schuster / Göran Vögele als Tabellenvorletzter das gesteckte Saisonziel „Klassenerhalt“ und konnte so dem zwischenzeitlich drohenden Abstieg entgehen.