André und Benedikt Bugner nicht bei Hallenrad-WM

Archiv: André und Benedikt BugnerAndré und Benedikt Bugner werden nicht bei der Hallenrad-Weltmeisterschaft vom 23. bis 25.11.2018 in Lüttich dabei sein. Den Grund dasfür nennen die Brüder auf ihrer Website: "Aufgrund der schweren Verletzung an Benedikts Sprunggelenk können wir jedoch nicht, ohne ein zu großes Risiko einzugehen, unsere Übungen zeigen."

Die Enttäuschung ist bei beiden natürlich riesig, aber zu gleich kündigen sie an dem Kunstradsport noch nicht Tschüss zu sagen. Sie sind zuversichtlich im neuen Jahr wieder zu alter Klasse zurück zu kehren und wieder auf internationalen Parket dabei zu sein. Vielleicht reicht es ja für die WM 2019, die in Basel stattfinden wird.

Auch die Fans sind natürlich enttäuscht. Allerdings überwiegt das Verständnis, denn die Gesundheit geht nun mal immer vor. Außerdem gibt es ja den Ausblick auf nächstes Jahr!

Der RSV wünscht beiden alles Gute und freut sich jetzt schon auf das Comeback 2019.