André und Benedikt verteidigen WM Titel

André und Benedikt Bugner

Am heutigen Freitag den 20.11.2015 haben André und Benedikt Bugner ihren Weltmeister Titel in der offenen Klasse Kunstrad erfolgreich verteidigt. Bei der Hallenradsport-Weltmeisterschaft im malaysischen Johor fuhren die Bugners 157,8 Punkte aus.

1. Bugners (157,8)
2. Schmidt/ Dietrich (139,86)
3. Burri/ Hammerschmidt (124,38)
4.Yu, Pok Man-Ip/ Hin Bon (112,66)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Weltmeistertitel

 

Hier klicken für die kompletten Ergebnisse auf www.radball.at

André und Benedikt Bugner stehen zur Wahl zur Mannschaft des Jahres 2015

André und Benedikt Bugner stehen wieder zur Wahl zur Mannschaft des Jahres 2015. Wie in den letzten zwei Jahren zählen die Beiden Sportler vom RSV Klein-Winternheim wieder auf Ihre / eure Stimmen. Deshalb folgt dem Link und wählt die Beiden erfolgreichen Sportler des RSV Klein-Winternheim mit 5 Punkten. 

Hier geht's zur Wahl

Deutsche Meister 2015

André und Benedikt Bugner konnten am ersten Tag der Deutschen Meisterschaft in Lübbecke ihren Deutschen Meistertitel erfolgreich verteidigen. Somit sicherten sie sich den dritten Titel in Folge. Mit einer Endpunktzahl von 161,22 Punkten stand dem Siegesjubel am Ende der Kür nichts mehr im Wege. Bei einem kleinen Sektumtrunk wurde am Anschluss mit den treuen mitgereisten Fans angestoßen und gefeiert. 

Die nächste große Station der beiden Bugner Brüder ist nun die Hallenradsport Weltmeisterschaft in Johor Bahru (Malaysia) vom 20.-22. November. 

Bilder der Rheinhessen Open

Einfach auf das Bild klicken um die Bilder zu sehen.

André und Benedikt Bugner gewinnen Deutschland-Pokal

André und Benedikt Bugner

Mülheim an der Ruhr: Die beiden Sportler des Rad- und Sportvereines Klein-Winternheim starteten in diesem Jahr erstmals beim Deutschland-Pokal und gewannen diesen überlegen. Da dieses Jahr kein Ausrichter für die 3./4. Weltmeisterschaftsqualifikation gefunden wurde, hat der Bund Deutscher Radfahrer die 3./4. Weltmeisterschaftsqualifikation mit dem Deutschland-Pokal ausgerichtet. Der Hallenboden verlangte den Kunstradfahrern alles ab. Doch unbeeindruckt davon zeigten die Klein-Winternheimer ihre ganze Klasse und gewannen die Vorrunde mit 166,89 Punkten mit einem Vorsprung von  28,8 Punkte. Ebenso überlegen verlief das Finale. Hier gewannen die Brüder mit 161,17 Punkten vor dem zweitplatziertem Paar aus Schleissheim das 130,40 Punkte erzielte. Nach nun 4 Wertungsfahrten zur Weltmeisterschaftsqualifikation liegen André und Benedikt Bugner kaum einholbar mit über 100 Punkten vor den Verfolgern. Am Samstag den 03.10.2015 können sich die Klein-Winternheimer bei der 3. German Masters in Mörfelden vorzeitig das Ticket nach Malaysia sichern.