Asienmeister zu Gast beim RSV

Bitte KlickenErstmals war die japanische Radball-Nationalmannschaft im Rahmen ihrer WM-Vorbereitung zu Gast beim RSV Klein - Winternheim.

Nach einer kurzfristigen Anfrage des BDR nutzen Fabian und Jonas Gebhard die Gelegenheit zu einer außergewöhnlichen Trainingseinheit mit den diesjährigen WM-Vertretern aus Fernost.

Gegen das japanische WM-Team und amtierenden Asienmeister aus Osaka (Japan) absolvierten die jungen RSV-Radballer insgesamt drei Spiele, die leistungsgerecht mit 6:4, 6:5 und 0:2 endeten.

Auch in der Partie gegen das Ersatzteam aus Nippon konnte sich das RSV - Duo mit 4:2 behaupten.

Wir wünschen dem japanischen Radball-Team viel Glück und Erfolg bei der kommenden Hallenradsport WM in Stuttgart.

Mehr Bilder bitte auf das Bild klicken.

Bilder vom Internationalen Radballturnier jetzt Online

 

Einfach auf das Bild klicken um mehr Bilder zu sehen.

4. INTERNATIONALES RADBALLTURNIER

Fabian und Jonas Gebhard beim Eckball

RSV-Radballer Fabian und Jonas Gebhard belegen den dritten Platz.

Vor einer großartigen Kulisse gelang dem jungen Gastgeberteam beim 4. internationalen Radballturnier des RSV Klein-Winternheim ein 4:3 Auftaktsieg gegen den letztjährigen Turniersieger aus Eberstadt (Hessen).

In der Begegnung gegen die Schweizer - Mitfavoriten aus Altdorf mussten sich die Lokalmatadoren - trotz einer zweimaligen Führung und hochkarätigen Torchancen - am Ende mit 5:2 geschlagen geben.

Mit dem 3:1 Sieg über den belgischen Erstligisten vom SNA Gent gelang dem RSV-Duo im letzten Vorrundenspiel der Einzug ins Halbfinale des Turniers.

Im Halbfinale gegen die RSV-Radballer zeigten die amtierenden Junioren-Europameister aus Naurod ihr bestes Turnierspiel. Die Aufsteiger der Zweiten Bundesliga führten zur Halbzeit mit 6:0. Erst in der 2. Spielhälfte kamen die RSV-Radballer zu eigenem Torerfolgen - konnten damit aber die 2:8 Niederlage nicht mehr abwenden.

Das zweite Halbfinale gewann Altdorf 3:2 gegen den RV Bechhofen.

Das kleine Finale war für die rund 160 Zuschauer an Dramatik kaum zu überbieten. In der packendenden und abwechslungsreichen Begegnung erkämpften sich Fabian und Jonas Gebhard gegen den bayerischen Zweitligisten aus Bechhofen ein 5:5 Unentschieden in der regulären Spielzeit.

Auch die Verlängerung brachte noch keine Entscheidung. Beim Spielstand von 6:6 folgte ein Viermeterschießen um den verbleibenden dritten Podiumsplatz. Spannung pur - erst nach dem sechsten 4-Meter gelang Fabian der erlösende und lautstark umjubelnde Siegtreffer zum 9:8.

Damit erreichte das junge Brüderpaar einen hervorragenden 3. Platz in der Gesamtwertung.

Den 5. Platz belegte der französische Juniorenmeister aus Dorlisheim gefolgt von den Teams aus Gent, Bilshausen und Eberstadt.

Im Finale der beiden Top-Teams des Turniers sicherten sich die Nauroder Marco Wagner und Till Wehner mit einem knappen 2:1 Sieg über die Eidgenossen Beda Planzer und Fabian Hauri ihren zweiten Turniersieg nach 2014.

An dieser Stelle recht herzlichen Dank an die zahlreichen Zuschauer und Fans für ihren Besuch und die tolle Unterstützung, an alle Helferinnen und Helfer für Ihr Engagement und unsere Sponsoren für die finanzielle Unterstützung.

Bilder folgen in einigen Tagen.

Internationales Radballturnier 2016

Teams aus vier Nationen beim ersten Top-Event des Jahres

Der RSV 1921 Klein-Winterheim freut sich bei der vierten Auflage des internationalen Radballturniers am 02. Januar 2016 erneut ein attraktives und hochkarätiges Teilnehmerfeld in der Radsporthalle präsentieren zu können.

Acht Mannschaften aus insgesamt vier Nationen versprechen bereits für die Gruppenphase (Vorrundenbeginn: 14.00 Uhr) einen spannenden und hochklassigen Wettkampf.

Neben den Eidgenossen aus Altdorf (Nationalliga B) befinden sich mit dem französischen Juniorenmeister aus Dorlisheim und dem belgischen Duo vom SNA Gent zwei Vertreter aus der ersten Liga ihres Landes im Wettbewerb.

Mit dem amtierenden Junioreneuropameister aus Naurod (Hessen) und dem Team aus Bechhofen (Bayern) stellen sich gleich zwei Newcomer aus der zweiten Radball-Bundesliga der sportlichen Herausforderung. Auch der letztjährige Turniersieger vom SV Eberstadt zählt wieder zum erweiterten Favoritenkreis des Turniers.

Das nationale Teilnehmerfeld wird durch die langjährigen Gäste und Freunde aus Bilshausen (Niedersachsen) komplettiert.

Für den RSV Klein-Winternheim gehen die Lokalmatadoren Fabian und Jonas Gebhard an den Start. Nach dem 5. Platz im Finale der deutschen Juniorenmeisterschaften ist es für das junge Oberliga-Duo -in ihrem ersten Aktiven-Jahr- eine optimale Gelegenheit und Herausforderung sich im internationalen Vergleich und mit der höherklassigen nationalen Konkurrenz zu messen.

Nach dem Abschluss der Vorrunde findet die Austragung der Platzierungs- und Finalpartien ab 19.00 Uhr im Rahmen der Abendveranstaltung statt.

Im Rahmenprogramm präsentiert das RSV-Nachwuchstalent Cara Schmitt ihr Können im Einer – Kunstradfahren.

Ein ganz besonderer Dank für ihre erneute Unterstützung gebührt den Unternehmen Harald Sparrenberger – Universaldienstleister und dem Kartoffel & Gemüsehof Schuster.

Bei diesem Highlight zum Jahresbeginn hoffen die jungen RSV – Radballer auf eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung aller Radsportfans und Interessierten und freuen sich auf Ihren Besuch.

Der Spielplan ist hier zu finden -> klick <-

Spielplan Internationales Radballturnier 2016

 

4. Internationales Radball-Turnier, 02. Januar 2016

Beginn: 14.00 Uhr

Radsporthalle Klein-Winternheim, Waldstraße

 

Gruppe 1

 

Gruppe 2

Verein

Spieler

 

Verein

Spieler

RVW Naurod

Marco Wagner / Till Wehner

DEU

 

SV Eberstadt

Yann Grießmann / Leonard Grebe

DEU

RV Bechhofen

Pierre Klinger / Andre Klinger

DEU

 

RS Altdorf

Beda Planzer / Fabian Hauri

SUI

RVM Bilshausen

Lukas Stephan / Thies Heinemann

DEU

 

RSV Kl.-Winternheim

Fabian Gebhard / Jonas Gebhard

DEU

VC Dorlisheim

Mathias Seyfried / Thomas Leclerc

FRA

 

SNA Gent

Dimitri Covent / Arno Vandoorne

BEL

 

Vorrundenspiele Gruppe 1

 

Vorrundenspiele Gruppe 2

RVW Naurod

-

RVM Bilshausen

5 : 0

 

SV Eberstadt

-

RSV Kl.-Winternheim

3 : 4

RV Bechhofen

-

VC Dorlisheim

2 : 0

 

RS Altdorf

-

SNA Gent

4 : 3

RVW Naurod

-

VC Dorlisheim

5 : 3

SV Eberstadt

-

SNA Gent

2 : 6

RV Bechhofen

-

RVM Bilshausen

6 : 3

RS Altdorf

-

RSV Kl.-Winternheim

5 : 2

RVM Bilshausen

-

VC Dorlisheim

1 : 5

RSV Kl.-Winternheim

-

SNA Gent

3 : 1

RVW Naurod

-

RV Bechhofen

7 : 2

SV Eberstadt

-

RS Altdorf

1 : 6

 

Endstand Gruppe 1

 

Endstand Gruppe 2

 

Verein

Tore

Punkte

   

Verein

Tore

Punkte

1.

 RVW Naurod

17 : 5

9

 

1.

 RS Altdorf

15 : 6

9

2.

 RV Bechhofen

10 : 10

6

2.

 RSV Kl.-Winternheim

9 : 9

6

3.

 VC Dorlisheim

8 : 8

3

3.

 SNA Gent

10 : 9

3

4.

 RVM Bilshausen

4 : 16

0

4.

 SV Eberstadt

6 : 16

0

 

Finalspiele

 

ENDSTAND

 

Spiel um Platz 7

-

 

Verein

Name

 

RVM Bilshausen

-

SV Eberstadt

4 : 1

-

1.

 RVW Naurod

Marco Wagner / Till Wehner 

 

1. Halbfinale

-

2.

 RS Altdorf

 Beda Planzer / Fabian Hauri

 

RVW Naurod

-

RSV Kl.-Winternheim

8 : 2

-

3.

 RSV Kl.-Winternheim

 Fabian Gebhard / Jonas Gebhard

 

2. Halbfinale

-

4.

 RV Bechhofen

 Pierre Klinger / Andre Klinger

 

RS Altdorf

-

RV Bechhofen

3 : 2

-

5.

 VC Dorlisheim 

 Mathias Seyfried / Thomas Leclerc

 

Spiel um Platz 5

-

6.

 SNA Gent

 Dimitri Covent / Arno Vandoorne

 

VC Dorlisheim

-

 SNA Gent

4 : 2

-

7.

 RVM Bilshausen

 Lukas Stephan / Thies Heinemann

 

Spiel um Platz 3

-

8.

 SV Eberstadt

 Florian Grebe / Leonard Grebe

 

RSV Kl.-Winternheim

-

RV Bechhofen

9 : 8 nach 4m

 

Finale

-

     

RVW Naurod

-

RS Altdorf

2 : 1

-